Bullische Stimmung treibt Öl auf neue Höchststände

Ölmarkt: Bullische Stimmung treibt Öl auf neue Höchststände

Settlement Gasöl am vergangenen Freitag war 749,25 USD. Heute Morgen steht der Kurs bei 759,00 USD. Das Währungspaar EUR/USD steht bei 1,1425.

Ein Mix aus unterschiedlichen Faktoren treibt den Ölpreis immer weiter nach oben. Omikron hat seinen ursprünglichen Spuk verloren. Die Krankheitsverläufe scheinen milder, somit führt die Variante zu weniger Ausfällen.

Russland hat über hunderttausend Soldaten an der Grenze zur Ukraine stationiert. Russland fordert Sicherheitsgarantien und dass die NATO sich nicht weiter nach Osten ausbreite. Experten befürchten, dass im Falle eines Krieges mit Russland, einer der größten Öl- und Gaslieferanten Europas wegfallen könnte.

Die geplanten Fördererhöhungen von OPEC+ scheinen das Nachfragewachstum nicht auszugleichen. Einige Staaten haben Probleme, mehr Öl auf den Markt zu bringen. Fehlende Investitionen sind die Gründe. Außerdem sind Länder, wie Saudi-Arabien und Russland, nicht bereit, die fehlenden Mengen zu kompensieren, obwohl sie dazu in der Lage wären.

Charttechnisch hat es Gasöl über die Marke von 750,00 USD geschafft. Diese Marke stellt nun eine Unterstützung dar. Der nächste Widerstand liegt im Bereich von 770,00 USD.

Im Wirtschaftskalender stehen heute keine relevanten Termine. In den USA ist heute mit dem Martin Luther King Day Feiertag.

Zurück