Entscheidung im Atomdeal mit dem Iran steht bevor

Ölmarkt: Entscheidung im Atomdeal mit dem Iran steht bevor

Settlement ICE Gasöl gestern war 837,50 USD. Heute Morgen steht der Kurs bei 820,00 USD. Das Währungspaar EUR/USD steht bei 1,1370.

Laut Frankreich steht eine Entscheidung im Atomdeal kurz bevor. Die Gespräche seien in der Endphase. Es handele sich nur noch um Tage. Es sei an dem Iran, nun eine politische Entscheidung zu treffen und zu dem Abkommen zurückzukehren.

Sollte es zu einer Einigung kommen, dann wäre der Iran sehr schnell in der Lage, sein Öl auf die Weltmärkte zu bringen. Hohe Lagerbestände könnten sofort in den Verkehr gebracht werden. Die Produktion des Landes könne innerhalb von ein bis zwei Monaten hochgefahren werden.

Ukraine-Krise

In der Ostukraine ist es laut Russland zu Gefechten gekommen. Ukrainische Regierungstruppen hätten mit Mörsern auf Stellungen der russlandnahen Separatisten geschossen. Die Regierung in Kiew bestreitet dies.

Laut Geheimdiensten der USA und Großbritanniens, komme es an der Grenze zur Ukraine nicht zu Truppenabzügen, wie Russland behauptet. Im Gegenteil, es sollen sogar noch mehr Truppen an der Grenze konzentriert worden sein.

DOE-Bestandsdaten und Gasöl

Gestern wurden DOE-Bestandsdaten veröffentlicht. Die Daten im Detail: Crude: 1.121M / Cushing: -1.900M / Gasoline: -1.331M / Distillates: -1.552M

Charttechnisch ist es mit den Nachrichten zum Iran und der Ukraine gestern Abend und letzte Nacht zu sehr starken Ausschlägen gekommen. Die hohe Volatilität wird uns noch eine ganze Weile begleiten. Im Tief ging Gasöl gestern Abend bis 797,25 USD zurück. Eine scharfe Gegenbewegung ging dann bis 823,50 USD. Der 21-Tage gleitende Durchschnitt (aktuell 796,50 USD) stell eine Unterstützung dar. Der nächste Widerstand liegt im Bereich von 823,00 USD.

Im Wirtschaftskalender stehen heute Arbeitsmarktdaten aus den USA auf der Agenda.

Zurück