Gasöl am Allzeithoch

Ölmarkt: Gasöl am Allzeithoch

Settlement ICE Gasöl am vergangenen Freitag war 1184,25 USD. Heute Morgen steht der Kurs bei 1325,00 USD. Das Währungspaar EUR/USD steht bei 1,0875.

Gasöl hat heute Morgen das ehemalige Allzeithoch von 2008 (1339,25 USD) übertroffen. Der Höchststand bis jetzt heute Morgen war 1369,50 USD. Auch Brent und WTI nähern sich ihren Hochs aus 2008.

Laut US-Außenminister Blinken arbeiten die USA und Europa daran, den Import von russischem Öl und Gas zu unterbinden. Experten sehen in diesem Fall Rohölpreise, die 200 USD überschreiten könnten.

Diese hohen Ölpreise richten schon jetzt Schäden bei vielen Unternehmen an. Die Inflation wird weiter vorangetrieben. Steigende Zinsen wären die normale Folge. Die Weltwirtschaft droht so in eine Rezession zu rutschen.

Die Atomgespräche mit dem Iran sind leicht ins Stocken geraten. Laut Russland, akzeptiere es nur einen Deal mit dem Iran, wenn der Handel zwischen Russland und dem Iran nicht durch Sanktionen gefährdet würde. Russland fordert eine schriftliche Erklärung, dass dies nicht der Fall sein wird.

Am vergangenen Freitag gab es mit Shell einen Käufer einer russischen Ladung (Kargo). Mit einem Rabatt von 28,50 USD zu Brent, war dies der größte Discount, den es je für russisches Öl gegeben hat. Shell ließ danach verlauten, dass es den zusätzlichen Gewinn an Kriegsopfer in der Ukraine spenden wolle.

Im Wirtschaftskalender stehen heute keine relevanten Termine.

Zurück