Neue besorgniserregende Virusvariante führt zu Einschränkungen im Flugverkehr

Ölmarkt: Neue besorgniserregende Virusvariante führt zu Einschränkungen im Flugverkehr

Settlement ICE Gasöl gestern war 688,50 USD. Heute Morgen steht der Kurs bei 663,50 USD. Das Währungspaar EUR/USD steht bei 1,1225.

In Südafrika breitet sich gerade eine neue Virusvariante aus. 32 Mutationen weist der neue Typ am Spike-Protein aus. Es besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese neue Variante ansteckender ist, als die aktuelle Delta-Variante. Zudem wird befürchtet, dass Impfstoffe weniger gut darauf reagieren.

Großbritannien, Israel und Japan haben bereits den Flugverkehr und Einreiserestriktionen von und nach Südafrika, sowie an mehrere afrikanische Länder verhängt. Die Wahrscheinlichkeit, dass weitere Länder diesem Vorbild folgen werden, ist groß.

Die Freigabe von strategischen Reserven weltweit, neue Atomgespräche mit dem Iran, als auch die neue Virusvariante führen zu einem „risk off“ Sentiment an den internationalen Märkten. Öl befindet sich momentan bei drei Prozent im Minus.

Charttechnisch ist Gasöl wieder unter seinem 50-Tage gleitendem Durchschnitt (aktuell 684,00 USD). Die nächste Unterstützung befindet sich bei dem aktuellen Level, bei 665,00 USD. Die nächste Unterstützung liegt dann im Bereich von 650,00 USD.

Im Wirtschaftskalender stehen heute keine relevanten Termine auf der Agenda. In den USA findet heute an den Börsen ein verkürzter Handel, aufgrund des Feiertags gestern, statt.

Zurück