OPEC verweist auf eine höhere Förderung aus den USA

Settlement ICE Gasöl gestern war 583,50 USD. Heute Morgen steht der Kurs bei 582,00 USD. Das Währungspaar EUR/USD steht relativ unverändert bei 1,1735.

Die OPEC hat in ihrem Monatsbericht darauf verwiesen, dass mehr Öl aus den USA kommen wird. Seit der Pandemie haben die Vereinigten Staaten weniger Öl gefördert. Niedrige Preise hatten es den USA schwergemacht, Öl auf profitable Weise aus dem Boden zu holen. Dies hat sich bekannter Weise inzwischen geändert. Stimmten aus dem Weißen Haus hatten zuletzt verkündet, die OPEC solle mehr Öl fördern, um der weltweiten Nachfrage gerecht zu werden. Die OPEC hat dies nun in ihrem Monatsbericht zurückgewiesen.

Charttechnisch hat Gasöl es nicht über den 50-Tage gleitenden Durchschnitt geschafft, der aktuell bei 587,00 USD liegt, was auch ein Widerstand markiert. Nächste Unterstützung liegt bei 568,00 USD.

Im Wirtschaftskalender stehen heute keine relevanten Termine.

Zurück