Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate vor Einigung

Settlement ICE Gasöl gestern lag bei 612,50 USD. Heute Morgen steht der Kurs bei 597,75 USD. Das Währungspaar EUR/USD steht bei 1,1840.

Laut Medienberichten haben sich Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate auf einen Kompromiss verständigt, was die zukünftigen Fördermengen der OPEC+ betrifft. Zeitnah soll es nun zu einem Treffen der OPEC+ Mitglieder kommen, um sich auf graduelle Fördererhöhungen innerhalb der Gruppe zu verständigen. Auch im Gespräch ist, das abgestimmte Handeln der Interessengemeinschaft bis Ende 2022 zu verlängern. Öl hat nach diesen Nachrichten einen Satz nach unten gemacht.

Gestern Nachmittag wurden die DOE-Bestandsdaten veröffentlicht: Crude: -7.897M / Cushing: -1.589M / Gasoline: 1.039M / Distillates: 3.657M. Auffällig die Produktaufbauten. Dem Bericht zu entnehmen war auch, dass die USA in der Berichtswoche weniger importiert und mehr exportiert hat, als die Wochen zuvor.

Charttechnisch befindet sich Gasöl wider unter dem 21-Tage gleitenden Durchschnitt von 601,00 USD. Nächste Unterstützung liegt bei 596,00 und 585,00 USD.

Im Wirtschaftskalender stehen heute Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und der Philly Fed Herstellungsindex auf der Agenda, beides in den USA.

Zurück