Strategische Reserven und OPEC+ bestimmen aktuell das Geschehen

Ölmarkt: Strategische Reserven und OPEC+ bestimmen aktuell das Geschehen

Settlement ICE Gasöl gestern war 1060,75 USD. Heute Morgen steht der Kurs bei 1047,00 USD. Das Währungspaar EUR/USD steht bei 1,1060.

Die USA wollen insgesamt 180 Millionen Barrel an strategischen Reserven freigeben. Eine Million Barrel am Tag, für die nächsten sechs Monate. Diese Menge würde das aktuelle Angebotsdefizit ausgleichen. Solche Maßnahmen haben in der Vergangenheit meist dafür gesorgt, dass die Ölpreise für kurze Zeit heruntergingen. Mittelfristig sind die Preise aber häufig umso mehr gestiegen. Mit dem Resultat, dass die Reserven zu höheren Preisen aufgefüllt werden mussten, was wiederum zu einer erhöhten Nachfrage führt.

Die OPEC+ hat sich gestern getroffen und an ihrer bisherigen Förderpolitik festgehalten. Man wolle 432.000 Barrel im Mai und pro Tag mehr auf den Markt bringen. In der Vergangenheit waren die Entscheidungen eher Lippenbekenntnisse, da sich die wenigsten Mitglieder an ihre jeweilige Quote gehalten haben, ob aus Mangel an Investitionen oder aus anderen Gründen.

Im Wirtschaftskalender stehen heute Inflationsdaten und Einkaufsmanagerindizes aus Europa und Arbeitsmarktdaten aus den USA.

Zurück