Verschiedene Faktoren trüben die Stimmung ein

Verschiedene Faktoren trüben die Stimmung ein

Marktinfo vom 01. September 2022 – Settlement ICE Gasoil gestern war 1098,50 USD. Heute Morgen steht der Kurs bei 1082,00 USD. Das Währungspaar EUR/USD steht bei 1,0010.

In China werden wieder Millionen Menschen in den Lockdown geschickt. In mehreren Großstädten gibt es Corona-Ausbrüche. In der Hafenstadt Tianjin müssen sich 13 Millionen Menschen einem PCR-Test unterziehen. Mehrere wichtige Unternehmen wurden ganz geschlossen. Unter anderem der weltgrößte Elektronikmarkt wurde dichtgemacht. Zudem zeigen jüngste Wirtschaftsdaten aus China, dass die Stimmung im verarbeitenden Gewerbe so schlecht, wie seit April 2020 nicht mehr ist.

Die Ölförderung der Mitgliedsländer der OPEC ist, mit 29,6 Millionen Barrel am Tag, so hoch wie seit Beginn der Pandemie nicht. Auch in den USA ist die Fördermenge seit Beginn der Pandemie, auf einem Hoch von 11,82 Millionen Barrel. Laut der OPEC wird es bis Ende dieses Jahres ein Angebotsüberschuss von 400.000 Barrel am Tag und im nächsten Jahr ein Überschuss von 900.000 Barrel am Tag geben. Nun wird abzuwarten sein, wie sich die OPEC+ auf ihrem nächsten Treffen am 5. September positionieren wird. Einige Marktteilnehmer rechnen mit einer Angebotskürzung.

Gestern wurden DOE-Bestandsdaten veröffentlicht. Die Daten im Detail: Crude: -3.326M / Cushing: -0.523M / Gasoline: -1.172M / Distillates: 0.111M

Im Wirtschaftskalender stehen heute Einkaufsmanagerindizes in Europa und der USA und Arbeitsmarktdaten in den USA auf der Agenda.

Zurück