Wichtige $500,00 – Marke wurde heute Morgen erreicht

Der am kommenden Donnerstag auslaufende ICE Gasöl Frontmonat hat gestern Abend den Handel bei $493,50 verlassen. Zum Start in den heutigen Handelstag wird die Aufwärtsbewegung der letzten Tage weiter fortgesetzt und bereits am Morgen die wichtige Marke von $500,00 überschritten.

Verlade-Unterbrechungen in Libyen haben zu einem weiteren Kaufimpuls am Markt geführt. Hier ist der Streit um die Bezahlung der Arbeiter immer noch nicht abgeschlossen. Der seitens der Angestellten angedrohte Verlade-Stopp wurde bis heute noch nicht umgesetzt.

Aus fundamentaler Sicht kommen wir aktuell in Preisregionen, in denen sich das Förderverfahren Fracking in den USA immer mehr lohnt. Die zuletzt erreichten Rohölpreise könnten mittelfristig zu einem höheren Angebot aus den USA führen, welches wiederum die Preise belasten würde.

Charttechnisch ist mit $500,00 eine wichtige Marke durchbrochen worden. Nächstes Ziel könnte die 127% fibonacci extension bei $514,50 sein. Allerdings sind sämtliche Zeiteinheiten bis hin zum Wochenchart überkauft. Eine zeitnahe Korrektur im Aufwärtstrend könnte zeitnah folgen.

Heute Nachmittag steht mit dem kurzfristigen Energieausblick der EIA wichtige Hinweise über die Nachfrage- und Versorgungssituation im Ölmarkt an.

Zurück